06.07.2016
Hundertvierzehn | Extra

Fünf Fragen an Valentin Groebner

»Was mich an der Vergangenheit interessiert, [ist] ihr Nicht-mehr-da-Sein«, sagt Valentin Groebner über seine Faszination für die Geschichte. Zum diesjährigen Historikertag stellen wir fünf renommierten HistorikerInnen Fragen zur Geschichte und ihrer Wirkung.

Weiterlesen
06.07.2016
Hundertvierzehn | Interview

Tierisch gute Einsichten von Yann Martel

In Yann Martels neuem Roman ›Die Hohen Berge Portugals‹ spielen Tiere eine große Rolle: ein Schimpanse und ein mystisches iberisches Nashorn. Ein Interview zum Tier – ganz vegan.

Weiterlesen
15.06.2016
Hundertvierzehn | Extra

Fünf Fragen an Rebekka Habermas

Zum diesjährigen Historikertag stellen wir fünf renommierten HistorikerInnen Fragen zur Geschichte und ihrer Wirkung. Rebekka Habermas erzählt uns, wie sie zur Geschichtswissenschaft gefunden hat und welche drei Genres das ideale historische Sachbuch vereint.

Weiterlesen
25.05.2016
Hundertvierzehn | Extra

Fünf Fragen an Achim Landwehr

Zum diesjährigen Historikertag stellen wir fünf renommierten HistorikerInnen Fragen zur Geschichte und ihrer Wirkung. Achim Landwehr erzählt, was ihn an der Geschichtswissenschaft fasziniert und welches historische Sachbuch ihn zuletzt besonders beeindruckt hat.

Weiterlesen
13.04.2016
Hundertvierzehn | Extra

Gespräch zwischen Reinhard Kaiser-Mühlecker und Wolfgang Hermann

Von der Bewegung der Literatur durchdrungen sein – das ist ihre Aufgabe. Reinhard Kaiser-Mühlecker und Wolfgang Hermann stellen fest, dass sie unzeitgemäße Gefährten sind, und fragen sich dennoch: Zeitgemäß – was ist das eigentlich?

Weiterlesen
09.03.2016
Hundertvierzehn | Interview

»Ich kann Geschichten nicht nur verschlingen, ich kann auch welche schreiben.«

Sein Roman ›City on Fire‹ erscheint in diesen Tagen auf Deutsch. Ein Gespräch mit dem jungen amerikanischen Autor Garth Risk Hallberg.

Weiterlesen
26.08.2015
Hundertvierzehn | Interview

Ist es besser, seinen Lügen treu zu bleiben?

Ist es Mut oder doch eher Feigheit, die sich hinter dem bewussten Verzicht auf Wahrheit verbirgt? Diesen und anderen Fragen geht die Übersetzerin Susanne Lange in ihrem Interview mit Javier Marías nach.

Weiterlesen
01.07.2015
Hundertvierzehn | Interview

Rohe Spaghetti

Alexander Osang und André Herzberg sind nicht nur befreundet, sie haben auch zur gleichen Zeit Bücher veröffentlicht, in denen es um Bands geht und ihren Weg durch die Zeit. Ein Gespräch unter Freunden darüber, warum man als Schreibender schlauer sein kann als im normalen Leben.

Weiterlesen
03.06.2015
Hundertvierzehn | Interview

»Mein Gefühl von Zugehörigkeit findet nur in der Erinnerung statt«

Michi Strausfeld spricht mit dem Schriftsteller Horacio Castellanos Moya über Flucht und Rückkehr und über seine Bekanntschaft mit Roberto Bolaño.

Weiterlesen
20.05.2015
Hundertvierzehn | Interview

»Wir leben nicht in apokalyptischen Sackgassen...«

Stephan Rammler ist einer der bekanntesten Mobilitätsforscher des Landes. Im Gespräch mit ihm geht es um die Macht der Anfänge über die Zukunft. Weiterlesen

Seiten