13.11.2015
Hundertvierzehn | Extra

Der Sommer ihres Lebens #3

Ein Webcomic von Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin in fünfzehn Episoden. Die alte Gerda macht sich auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Heute: Gerda schaut zum Himmel. Und der Große Bär schaut nicht zurück.

Weiterlesen
04.11.2015
Hundertvierzehn | Bericht

We get dressed for the future

Am 15. September war Leanne Shapton mit ihrem Buch ›Frauen und Kleider‹ zu Gast im Frankfurter Museum Angewandte Kunst. Einen Rückblick auf den fröhlichen Abend, der mit einem Kleidertausch endete, gibt es hier.

Weiterlesen
04.11.2015
Hundertvierzehn | Essay

Sjón: Die Statistik der Dichtung

Vor 30 Jahren schrieb Italo Calvino seine berühmten Harvard-Vorlesungen. Zur Erinnerung und Bestandsaufnahme im Wintersemester 2015/16 haben sich mehrere Autorinnen und Autoren diese Vorlesungen noch einmal angesehen: Sjón dichtet uns das Jahrtausend als Zeiteinheit. Weiterlesen
04.11.2015
Hundertvierzehn | Essay

Ostzeit übersetzen – ein Ausflug nach Meuselwitz

Isabel Fargo Cole übersetzt Wolfgang Hilbig ins amerikanische Englisch. Im Chronotop Meuselwitz begibt sie sich auf die Suche nach dem Ruß und der Asche vergangener Tage und erkundet das Paradoxon der Ostzeit.

Weiterlesen
04.11.2015
Hundertvierzehn | Extra

Was liest Petra Wittrock?

Sentimentales aus Duisburg, Trips nach Sizilien, der ›Nachtzug nach Lissabon‹ – unsere Kollegin Petra Wittrock hat sich des Lese-Fragebogens angenommen. Weiterlesen
30.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

Der Sommer ihres Lebens #2

Ein Webcomic von Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin in fünfzehn Episoden. Die alte Gerda macht sich auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Heute: Gerda verirrt sich. Und trifft auf sich selbst.

Weiterlesen
21.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

Der Sommer ihres Lebens #1

Schriftsteller trifft Zeichnerin. Der erste Webcomic von Thomas von Steinaecker und Barbara Yelin. In fünfzehn Episoden macht sich eine Frau auf die Suche danach, was das eigentlich heißt: ein geglücktes Leben. Heute: Gerda geht in die Sonne.

Weiterlesen
21.10.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Berufsbezeichnung Internet-Aphoristiker

Eric Jarosinski zeigt auf seiner internationalen »Failed Intellectual Goodwill«-Tour seine Wandlung vom gescheiterten Universitätsprofessor zum »Twitter-Gott«.

Weiterlesen
21.10.2015
Hundertvierzehn | Essay

Uwe Kolbe: Betrachtungen im Freien

Vor 30 Jahren schrieb Italo Calvino seine heute berühmten Harvard-Vorlesungen. Zur Erinnerung und Bestandsaufnahme im Wintersemester 2015/16 haben sich mehrere Autorinnen und Autoren diese Vorlesungen noch einmal angesehen. Den Anfang macht Uwe Kolbe.

Weiterlesen
21.10.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Mein Gesundheitscheck

Welche Maßnahmen ergreift die chinesische Regierung, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen? Yu Hua berichtet davon und erzählt, wie er selbst von dem Smog betroffen ist.

Weiterlesen
21.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

Extrablatt: Online goes Print

Zum Entdecken, Schmökern, Lesen: die Sonderausgabe von Hundertvierzehn.de als PDF zum Download. Viel Spaß damit!

Weiterlesen
18.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

Ein zynisches Grinsen

Die Flüchtlinge in Europa und Russlands Entzweiung mit dem Rest der Welt. Der russische Autor Sergej Lebedew ist zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse. In seiner Kolumne auf hundertvierzehn.de berichtet er täglich von Erlebtem und Erlesenem. Weiterlesen
15.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

Danksagung für den Paul-Celan-Preis 2015

Anlässlich der Verleihung des Paul-Celan-Preises für seine Übersetzung von Stefano D'Arrigos ›Horcynus Orca‹ blickt Moshe Kahn auf sein Werk zurück. Wir dokumentieren die Danksagung exklusiv und ungekürzt.

Weiterlesen
07.10.2015
Hundertvierzehn | Fundstück

Zum 100. Geburtstag von Arthur Miller

Eine lange Geschichte verbindet Arthur Miller und den S. Fischer Verlag. Hier gibt es seine erste Erzählung zu lesen, begleitet von Barbara Perlmutters Erinnerung an ein Treffen mit dem amerikanischen Klassiker. Weiterlesen
07.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

V50

In seinem Debütroman ›Lärm und Wälder‹ bereiten sich Prepper auf den Zusammenbruch der Gesellschaft vor. Juan S. Guse erklärt, was ihn an diesem Phänomen interessiert.

Weiterlesen
07.10.2015
Hundertvierzehn | Interview

Was liest Simone Burdach?

In ihrer Wohnung füllen Hochhäuser aus Büchern die Ecken. Wenn sie ihre Lieblingsfigur nennen sollte, erhebt sich eine Demonstration anderer Romanfiguren... – Unsere Kollegin Simone Burdach gibt Auskunft in unserem Lese-Fragebogen.

Weiterlesen
07.10.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Ein Leseabend in Bild und Wort

Der salvadorianische Autor Horacio Castellanos Moya war in Frankfurt, um sein neues Buch vorzustellen: ein besonderer Abend auch für den Schriftsteller selbst, der einige Jahre in Frankfurt gelebt hat.

Weiterlesen
07.10.2015
Hundertvierzehn | Extra

Playlist – Buchmesse-Countdown

Mit schnellen Schritten nähert sich die Frankfurter Buchmesse 2015. Damit wir im Endspurt nicht aus dem Takt kommen, stimmen wir uns mit dieser Playlist auf den Trubel ein: Lautsprecher auf für unseren Buchmesse-Countdown!

Weiterlesen
23.09.2015
Hundertvierzehn | Bericht

Bananenrepublik

Joseph O’Connor erzählt von seiner Jugend in einer verschlafenen irischen Vorstadt, was die Boomtown Rats ihm als jungem Menschen bedeutet haben und wie er als Erwachsener ihren Sänger Bob Geldof traf.

Weiterlesen
23.09.2015
Hundertvierzehn | Extra

Ankleben verboten!

Walter Benjamin veröffentlichte 1928 unter dem Titel »Ankleben verboten!« dreizehn Thesen über die Technik des Schriftstellers. Für die ›Neue Rundschau‹ wird seit 2007 für jede Ausgabe ein Schriftsteller gebeten, seine eigenen dreizehn Thesen zu formulieren, dieses Mal: Reinhard Kaiser-Mühlecker.

Weiterlesen

Seiten