• 24.01.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Sophie Baumberg

    Doppel D, ungebräunt

    Weiterlesen
  • 24.01.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Magdalena Kotzurek

    Eh, Macarella

    Weiterlesen
  • 24.01.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Leona Stahlmann

    Mutterland

    Weiterlesen
  • 24.01.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Die Gewinnerinnen des WORTMELDUNGEN-Förderpreises

    Sophie Baumberg, Magdalena Kotzurek und Leona Stahlmann sind die Preisträgerinnen des ersten WORTMELDUNGEN Förderpreises mit dem Thema »Hinter dem Zaun – was bringt Heimat zur Sprache?«. Hier nun die Texte der Gewinnerinnen: Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

    Weiterlesen
  • 23.04.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    This will change

    Esther Becker schweigt für 10 Tage. Sich gefangen fühlen, schlafwandeln oder einfach den Rest des Lebens planen?

    Weiterlesen
  • 20.02.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Unterwegs mit Richard Powers

    Im November 2018 stellte Richard Powers auf der Lesereise seinen neuen Roman »Die Wurzeln des Lebens« vor. Er sprach über den Hambacher Forst und die eine Geschichte, die unsere Literatur fast verpasst hätte, während sie vor dem Fenster passierte: das Verschwinden der Natur. Richard Powers Lektor Hans Jürgen Balmes konnte in Momentaufnahmen die Entstehung des Romans miterleben.

    Weiterlesen
  • 20.02.2019
    Hundertvierzehn | Interview

    Im Gespräch mit Jagoda Marinic

    »Sheroes sind letztlich alle, die dafür kämpfen, dass wir in Beziehungen besser miteinander leben und uns mehr Rollenbilder gestatten.« Jagoda Marinic spricht über ihr neues Buch, die Feminismus-Debatte und wie sie sich ein ideales Deutschland vorstellt.

    Weiterlesen
  • 28.02.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Reinhard Kaiser-Mühlecker liest aus »Enteignung«

    »Nein, sagte ich mir, es ist bloß eine Art Melancholie, welche die trägemachende, tatsächlich alles niederdrückende Hitze in mir ausgelöst hat, nichts weiter, sie wird vergehen, sobald die Hitze nachlässt.«

    Weiterlesen
  • 20.03.2019
    Hundertvierzehn | Interview

    Ein Gespräch mit Violaine Huisman

    In »Die Entflohene« erzählt Violaine Huisman die Geschichte ihrer manisch-depressiven Mutter – und schreibt grandiose Literatur. Die Autorin im Gespräch.

    Weiterlesen
  • 20.03.2019
    Hundertvierzehn | Extra

    Junge Literatur in Europa 2018

    »Jede Erfahrung zeitigt meiner Erfahrung nach zumindest einen merkwürdigen, bedenkenswerten Satz.« (Freudenthaler). Ein Austausch zwischen jungen Autor*innen aus den deutschsprachigen Ländern, deutsch schreibende Schriftsteller ausländischer Herkunft sowie Autor*innen aus den Anrainerstaaten der Ostsee.

    Weiterlesen

Seiten