• 09.04.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Strauss und seine Heldinnen

    Thomas von Steinaecker ist nicht nur Autor, sondern auch Filmemacher. Zuletzt hat er einen Film über Richard Strauss und seine Heldinnen gedreht. Uns zeigt er Fotos von diesem Projekt und erzählt, was ihn an dem Komponisten fasziniert.

    Weiterlesen
  • 23.04.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Campus-Gedränge und Enthusiasmus

    Zweimal im Jahr kommt der Nachwuchs der Branche zusammen: Auf dem »mediacampus« am Frankfurter Stadtrand verbringen junge Leute aus Buchhandlungen und Verlagen einen Teil ihrer Ausbildung. Impressionen von Max Farr, Azubi bei den S. Fischer Verlagen. Weiterlesen
  • 23.04.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Fahrtenschreiber – Lektoren unterwegs

    In unserer Rubrik ›Fahrtenschreiber‹ nehmen wir Sie mit auf Reisen. Die Lektorinnen Petra Gropp und Britt Somann fuhren quer durchs Land und trafen Silvia Bovenschen, Ulrich Peltzer, Bernd Schroeder und Ruth Ozeki.

    Weiterlesen
  • 21.05.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    »Sie sollten in die Politik gehen... «

    Undine Zimmer war in den vergangenen Wochen auf Einladung des DAAD in England. In Sheffield diskutierte sie u. a. mit Studenten über ihr Buch ›Nicht von schlechten Eltern‹ und war zu Gast im House of Commons. Ein Reisebericht. Weiterlesen
  • 04.06.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    PROSANOVA - Was bleibt

    Vom 29.5.-1.6.2014 fand in Hildesheim PROSANOVA statt, das Festival für junge Literatur. Der Autor Ferdinand Schmalz und der Blogger Fabian Thomas werfen einen Blick zurück auf das Erlebte, Gesehene und Formulierte dieser intensiven Tage im Zeichen der Literatur.

    Weiterlesen
  • 18.06.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    »…man gleitet über das Eis…«

    Anne Carsons neuen Gedichtband ›Decreation‹ zu übersetzen ist ein großes Abenteuer. Carson nimmt sich jede Freiheit, aber wie viel Freiheit lässt sie ihrer Übersetzerin? Anja Utler gibt Auskunft.

    Weiterlesen
  • 01.07.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Eine glückliche Frau

    Am 20. Juni war John M. Coetzee im Haus des Buches in Leipzig zu Gast. Seine Übersetzerin Reinhild Böhnke verbrachte den Tag mit dem Nobelpreisträger und erzählt uns, was es ihr bedeutet, Coetzees Werk ins Deutsche zu übertragen. Weiterlesen
  • 01.07.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Fahrtenschreiber – Lektoren unterwegs

    Der Roman ›Nachkommen.‹ von Marlene Streeruwitz spielt in Frankfurt. Im März 2014 kam die Autorin in die Stadt am Main, um mit ihrem Lektor die Wirklichkeit im Manuskript zu überprüfen. Roland Spahr berichtet von dieser Frankfurter Ortsbegehung.

    Weiterlesen
  • 30.07.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Der Biograph als Reiseleiter

    Wenn man in Prag eine Franz-Kafka-Stadtführung unternimmt, kann es passieren, dass einem allerhand Unsinn erzählt wird. Literaturwissenschaftler und Biograph Reiner Stach hat deshalb eine eigene konzipiert.

    Weiterlesen
  • 13.08.2014
    Hundertvierzehn | Bericht

    Ungebührliche Anmerkungen

    Yuri Herrera gewährt uns anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Buches ›Der König, die Sonne, der Tod‹ einen Einblick in sein Schreiben und erzählt, wie drei Romane zu einer Trilogie wurden.

    Weiterlesen

Seiten