• 27.02.2017
    Hundertvierzehn | Bericht

    RESIST! Frühstück mit Art Spiegelman

    In New York trafen wir Art Spiegelman, den Schöpfer der »Maus« und Begründer der Graphic Novel. Im Schnee, unter Trump, mit Omelette und einer Forderung: #Resist!

    Weiterlesen
  • 07.03.2017
    Hundertvierzehn | Extra

    Das Establishment in der Kritik

    Am 15. März finden in den Niederlanden Parlamentswahlen statt. Der in der Nähe von Groningen lebende Schriftsteller Thorsten Palzhoff nimmt dies zum Anlass, um für uns über die politische Situation im Land zu schreiben. In seinem Beitrag schildert er, wie SchriftstellerInnen und Kulturschaffende auf die Auftritte Geert Wilders' reagieren.

    Weiterlesen
  • 15.03.2017
    Hundertvierzehn | Interview

    Heute leben wir!

    Seit ihrer Kindheit ist Emmanuelle Pirotte von der Geschichte ihrer Großeltern fasziniert, die im Zweiten Weltkrieg in Brüssel ein jüdisches Kind versteckt haben. Ihr erster Roman »Heute leben wir« ist von dieser Geschichte inspiriert.

    Weiterlesen
  • 15.03.2017
    Hundertvierzehn | Extra

    Manifest des unabsichtlich unvollendeten Kunstwerks

    Musil hat ›Der Mann ohne Eigenschaften‹ nie beendet, Kubrick seinen Film über Napoleon nie gedreht. In seinem Manifest fordert Thomas von Steinaecker dazu auf, all diese unvollendeten oder nie entstandenen Kunstwerke zu würdigen.

    Weiterlesen
  • 14.03.2017
    Hundertvierzehn | Extra

    Die Unwirklichkeit

    Judith Hermann und Christian »Flake« Lorenz haben beide ihr ganzes Leben in Berlin verbracht, sind aber noch nie miteinander ins Gespräch gekommen. Sie trafen sich im Babylon, dem alten Kino an der Volksbühne.

    Weiterlesen
  • 15.03.2017
    Hundertvierzehn | Extra

    Geführte Seelenwanderung

    Ein Gespräch mit Monika Rinck und Michael Braun über Poesie, Animismus, Erfahrungsseelenkunde und den Trost der Form.

    Weiterlesen
  • 15.03.2017
    Hundertvierzehn | Interview

    »Man muss bedrohlichen Zuständen mit Produktivität begegnen.«

    Ein Gespräch von Oliver Vogel mit Felicitas Hoppe anlässlich der Uraufführung des Films ›Felicitas Hoppe sagt‹.

    Weiterlesen
  • 05.04.2017
    Hundertvierzehn | Extra

    Der Frühling ist da!

    Der Wechsel der Jahreszeiten vollzieht sich für uns Europäer in vierteljährlicher Regelmäßigkeit. Für Stefan Klein ist dieser Wechsel sogar ein Grund in Europa zu leben. Welche Rolle die Erdachse, der Mond und die Gravitationskräfte dabei spielen, erklärt er in seinem Beitrag.

    Weiterlesen
  • 05.04.2017
    Hundertvierzehn | Essay

    »Wir sind nicht Eure Kuscheltiere!«

    Der Psychologe und Streetworker Ahmad Mansour ruft in seinem Beitrag zu einer offenen, tabufreien Debatte und einem stärkeren Austausch mit Muslimen und Muslimas in Deutschland auf.

    Weiterlesen
  • 05.04.2017
    Hundertvierzehn | Interview

    Frauen.Leben.

    Im Februar 2017 veranstaltete das Literaturhaus Niederösterreich in Krems eine »Personale« mit Marlene Streeruwitz. Die Literaturwissenschaftlerin Irina Hron sprach mit der Autorin über Frauenleben in der Literatur.

    Weiterlesen

Seiten